Eine etwas andere Tombola

14.10.2019

Beim Pfarrfest in Enns-St. Laurenz werden Waren aus dem eigenen Haushalt und Gutscheine für Dienstleistungen und Talente verlost

Seit 10 Jahren organisiert die Pfarre Enns-St. Laurenz bei ihrem Pfarrfest neben einem Familiengottesdienst, buntem Kinder- und Spieleprogramm, Köstlichkeiten vom Grill und für VegetarierInnen auch eine Tombola der etwas anderen Art. Im Vorhinein werden alle Gemeindemitglieder aufgerufen, Tombolapreise zu spenden – die Preise kommen als vom Pfarrvolk selbst. Gefragt sind dabei nicht nur „übliche“ Tombolapreise, sondern auch…

  • Waren aus dem eigenen Haushalt: Most, Kartoffel, Äpfel, Marmeladen, Dicksaft, Tees, selbst gebackenes Brot, Kompost, Christbaum,... entweder direkt als Sachspende oder mit Gutschein, sodass die Ware zu einem anderen Zeitpunkt eingelöst werden kann
  • Gutscheine für eine Dienstleistung oder ein Talent im Laufe des Jahres: z.B. Geburtstagstorte backen,  Anhängerverleih, Gutschein für einen Haarschnitt, eine Stunde Rasenmähen oder Gartenarbeit, Kaffeejause, English Breakfast, Musikuntermalung bei einem Familienfest, Babysitten, Bow Tech, Mathematik- Nachhilfe,  Fensterputzen,  Abholung von Heckenschnitt mit Hänger, Haustier-Sitten usw.

Wer zuerst gezogen wird, darf zuerst unter den Tombolapreisen und den Gutscheinen wählen. Damit alle Gutscheine ihrem Ziel nach eingelöst werden, können die Gewinne auch später untereinander getauscht werden. 

 

FAIRwandlung: Diese Tombola bringt durch die verkauften Lose nicht nur Geld für einen guten Zweck ein, sondern führt durch Freude und Kreativität die Pfarrgemeinschaft näher zusammen. Wenn man sich gegenseitig Gutes tut, kommen die Leute zusammen und die Gemeinschaft wird gestärkt.