Innovative Projekte zur Aktion Familienfasttag

04.12.2019

Die Aktion Familienfasttag der kfb wird in vielen Pfarren durchgeführt, um Spenden für Projekte im globalen Süden zu finanzieren. Wie vielfältig und kreativ das Engagement der Frauengruppen ist, zeigen ein paar Blitzlichter aus ausgewählten Pfarren.

Braunau – Dampfende Suppenschüsseln am Bauernmarkt

Das alljährliche Fastensuppenessen am Bauernmarkt hat schon Tradition in Braunau. Die köstliche Fastensuppe, gespendet von Josef Gann, dem Wirt vom „Schüdlbauers“, wurde am Bauernmarkt in Braunau an die BesucherInnen gegen eine Spende für die Aktion Familienfasttag von den Frauen der kfb verteilt. Das Brot dazu wurde wie jedes Jahr vom Team des Bauernmarktes gespendet. Diese Aktion wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen und der Spendentopf füllte sich schnell.

Kirchdorf am Inn – Groß und Klein „löffelte“ für einen guten Zweck

Nicht nur die Kinder in der VS Kirchdorf –Mühlheim unterstützen, in der Pause, beim gemeinsamen Fastensuppenessen die Aktion der kfb „Teilen spendet Zukunft“, auch im Gemeindekindergarten Kirchdorf wurde der Tisch zum Fastensuppenessen gedeckt und viele Teller leergegessen. Die Kinder wissen, über die Fastensuppenaktion, viel zu erzählen.

Ganz bewusst wird an diesem Tag auf die Jause verzichtet und gemeinsam über den Tellerrand hinausgeschaut. Mit der Fastenjause sollen die Kinder darauf aufmerksam gemacht werden, dass Wohlstand, Bildung und tägl. Nahrung nicht überall auf der Welt selbstverständlich ist.

Kremsmünster - Die Aktion Familienfasttag bei Wind und Wetter

Die kfb organisiert in Kremsmünster schon viele Jahre ein Suppenessen für die „Aktion Familienfasttag“ einen Suppenstand am Rathausplatz, der trotz Kälte und Wind durchgeführt wird.

Außerdem unterstützen die Mitarbeiterinnen und Kinder der Pfarrcaritaskindergärten und Hortgruppen die alljährlich die „Aktion Familienfasttag“ aktiv, indem sie entweder in ihren Häusern ebenfalls Suppe kochen, die dann mit Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden verspeist wird, oder indem sie den Suppenstand am Rathausplatz besuchen. Im Vorfeld wurden mit den Kindern die Thematiken der sozialen Ungerechtigkeiten und die Notwendigkeit von Bildung pädagogisch aufbereitet. Gemeinsam kochen, miteinander essen, plaudern und teilen – so werden christliche Werte sichtbar mit unseren Jüngsten gelebt. Zusätzlich wurde die die Aktion von Firmlingen unterstützt, die beim Kochen und Aufräumen eine große Hilfe waren.

Niederneukirchen – Vielfältige Orte der Aktion Familienfasttag

In Niederneukirchen findet das Fastensuppenessen zum Familienfasttag nicht nur im Gottesdienst und beim traditionellen Fastensuppenessen in der Pfarre statt, sondern auch an vielen anderen Orten:

…im Hort, wo mit den Kindern Heizbriketts gemacht wurden, wie sie auch Frauen in Tansania verwenden.

…in der Volksschule, wo im Rahmen der gesunden Jause verschiedene Suppen an die Kinder ausgegeben wurden.

…beim Sparmarkt, wo am Familienfasttag köstliche indische Krautsuppen beim Sparmarkt eine köstliche indische Krautsuppe verkosten werden

Ried im Innkreis – Kooperation mit der Schule für Sozialbetreuungsberufe 

In der Stadtpfarre Ried wird die beliebte Fastensuppe 2019 von den Schülerinnen und Schülern der Schule für Sozialbetreuungsberufe Ried im Innkreis zubereitet und verteilt.

Die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Projekt WODSTA, dem Land Tansania, den Lebensbedingungen Vorort und rund um den Begriff Fasten und Verzicht erfolgte fächerübergreifend in den Gegenständen Religion, Ernährung und Diät.

Die praktische Umsetzung der Veranstaltung mit dem Ziel, Spenden zu sammeln war dank der Unterstützung aller Beteiligten ein großer Erfolg. Das soziale Engagement ist gerade an den Schulen für Sozialbetreuungsberufen gelebte Herzensbildung.

FAIRwandlung: Beim Aktion Familienfasttag setzen sich Frauen gemeinsam dafür ein, dass sich Menschen im globalen Süden eine Zukunft in eigener Hand aufbauen können. Vielfältige Kooperationen und Aktionsorte stärken das Engagement und erhöhen die Wirkung des traditionellen Fastensuppenessens.